Melanie arbeitet seit 4 Jahren bei UBS in dem dynamischen und schnelllebigen Investment Banking COO-Team, wo sie sich auf die Umsetzung von Projekt- und Regulierungsinitiativen spezialisiert hat. Während ihrer Tätigkeit bei UBS arbeitete sie an zahlreichen komplexen regulatorischen Projekten. Ein Highlight war dabei das Derivatives Regulatory Reform (DRR) Programm, in dem sie die Maßnahmen der Bank im Rahmen des Uncleared Bilateral Margining Project Initial Margin Calculation (ISDA SIMM) und Functional Readiness leitete.

Melanie arbeitete zuvor 8 Jahre lang bei JP Morgan und hat einen Bachelor (Honors) in Risikomanagement von der University of the North West (Potchefstroom, Südafrika). Derzeit leitet Melanie das SFTR- und EMIR Refit-Programm und ist verantwortlich für das abteilungsübergreifende Programm mit Kollegen aus den Bereichen IT, Ops und Recht zur Sicherstellung der Anwendung von Best Practices bei UBS.