Daniel Kunkel ist stellvertretender Leiter des Arbeitsgebiets Statistiken über Versicherungen und Pensionseinrichtungen im Zentralbereich Statistik der Deutschen Bundesbank.

Nach seinem Studium der Internationalen Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität in Nürnberg war er als Financial Consultant mit dem Fokus auf die Betreuung von Existenz-gründern tätig. Anschließend wechselte er zur Deutschen Bundesbank, wo er seit Anfang 2013 für das Meldewesen zur ESZB-Versicherungsstatistik auf Grundlage von Solvency II zuständig ist. Darüber hinaus leitete er die Task Force on Pension Funds Statistics der EZB, die mit der harmonisierten Erhebung von Bilanzdaten zu Pensionseinrichtungen betraut wurde.