Bei der 28. RegTech Convention präsentieren wir wieder hochkarätige Referenten und Diskussionsteilnehmer von Zentralbanken, Aufsichtsbehörden, Banken und Versicherern sowie zahlreiche Branchenexperten. Wir freuen uns, dass die folgenden Referentinnen und Referenten ihre Teilnahme bereits bestätigt haben.

Eine Übersicht der Referentinnen und Referenten der letztjährigen Veranstaltung finden Sie hier.

  • 9 Jahre Erfahrung im Bereich des regulatorischen Reportings. 5 Jahre im Change Team der Commerzbank AG und 4 Jahre im Change Team der LSEG.

  • Jan Reinder De Carpentier ist seit 2015 Chefsyndikus (General Counsel) des Ausschuss für die einheitliche Abwicklung (Single Resolution Board, SRB) und verantwortlich für den Legal Service, das SRB-Sekretariat und Compliance. Er berät die gesamte Organisation und die Stakeholder des SRB in strategischen Rechtsfragen.

  • Jörg Hessenmüller ist seit Januar 2019 Chief Operating Officer der Commerzbank. Davor war er als Bereichsvorstand für Konzernstrategie und digitale Transformation zuständig. Als COO verantwortet Hessenmüller die Lieferorganisation und alle Backoffice-Funktionen in seinem Vorstandsbereich. Dazu gehören insbesondere der Betrieb- und die Entwicklung der digitalen Produkte und Kundenplattformen in seine Zuständigkeit.

  • Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für Finanzregulatoren weltweit, ist Joanne Horgan Chief Innovation Officer bei Vizor, dem weltweit führenden Anbieter für Technologien für das Meldewesen für Zentralbanken. Der Kundenstamm von Vizor umfasst Europa, Nordamerika, den Nahen Osten, Asien und Afrika. Vizor wurde von Central Banking als Global Technology Partner of the Year ausgezeichnet.

  • Alexandra Maniati ist Direktorin für Innovation und Cyber Security und leitet die Arbeit des Verbandes in den Bereichen digitaler Euro, Datenwirtschaft, Cloud-Banking, Online-Plattformen, Payments, Cybersecurity und Operational Resilience. In enger Zusammenarbeit mit Bankenverbänden in ganz Europa ist sie verantwortlich für die digitale Innovations- und Cybersecurity-Strategie des EBF, die Positionierung zu legislativen/regulatorischen Prozessen, die Beziehungen zu EU-Institutionen und für Projekte zur Harmonisierung von Regulatorik.

  • Monika Schnitzer ist Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit Innovation, Wettbewerbspolitik und multinationalen Unternehmen. Sie war Gastprofessorin an der Boston University, am MIT, an der Stanford University, Yale University, University of California, Berkeley, und an der Harvard University.

  • Ian Sloyan ist seit 2014 Director im Bereich Marktinfrastruktur und Technologie bei der ISDA, wo er die ISDA-Initiative "Common Domain Model" leitet. Von 2008 bis 2014 war er in verschiedenen Funktionen im Aktien-, Kredit- und Zinsderivatgeschäft bei der RBS tätig. Davor war er Führungskraft im Bereich Structured Capital Markets bei Barclays und arbeitete im Aktienderivatgeschäft bei UBS.

  • Eric Usher leitet die UN Environment Programme Finance Initiative, UNEP FI, eine globale Partnerschaft, die die Vereinten Nationen mit einer weltweiten Gruppe von Banken, Versicherern und Vermögensverwaltern zusammenbringt, die an der Entwicklung nachhaltiger Finanz- und verantwortungsvoller Investitionen arbeiten. Eric beaufsichtigt die Leitung, die Strategie und das tägliche Management des Arbeitsprogramms von UNEP FI und die Weiterentwicklung des globalen Netzwerks.

  • Annette Weisbach ist internationale Journalistin aus Frankfurt mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Wirtschaftsnachrichten bei CNBC und Bloomberg News. Sie interviewt regelmäßig Entscheidungsträger wie EZB-Präsidentin Christine Lagarde, C-Level Manager von deutschen DAX-Unternehmen und führende Politiker.

  • John leitet das RegTech-Team der FCA, das den Einsatz von Technologien zur Verbesserung der Einhaltung von Compliance Regeln fördert. Das Team hat das TechSprint-Konzept initiiert und bereits mehrere TechSprints in Bereichen wie Verbraucherschutz, aufsichtsrechtliches Meldewesen und Prävention von Wirtschaftskriminalität veranstaltet.

Anmelden