Ian Sloyan ist seit 2014 Director im Bereich Marktinfrastruktur und Technologie bei der ISDA, wo er die ISDA-Initiative "Common Domain Model" leitet. Von 2008 bis 2014 war er in verschiedenen Funktionen im Aktien-, Kredit- und Zinsderivatgeschäft bei der RBS tätig. Davor war er Führungskraft im Bereich Structured Capital Markets bei Barclays und arbeitete im Aktienderivatgeschäft bei UBS.

Ian Sloyan hat einen Bachelorabschluss als Ingenieur vom Trinity College Dublin und je einen Master of Science- Abschluss in Electronic Engineering vom King's College London und Mathematical Trading & Finance von der Cass Business School.

Anmelden
de