Gemäß des Beschlusses des kroatischen Parlaments hat Martina Drvar am 18. Juli 2018 das Amt der Vizepräsidentin der Kroatischen Nationalbank übernommen. Sie koordiniert und leitet den Bereich Prudential Regulation and Supervision. Im Oktober 2019 wurde sie zudem zum Mitglied des Management Boards der Europäischen Aufsichtsbehörde (European Banking Authority, EBA) ernannt.

Martina Drvar wurde am 24. August 1973 in Zagreb geboren. Sie erwarb 1997 einen Master-Abschluss in „Finance, Audit and Accounting“ von der Fakultät Economics and Business der Universität Zagreb. Während des Studiums hatte sie ein Stipendium der CNB und nahm nach ihrem Abschluss eine Trainee-Position im damaligen Bankenaufsichtsbereich der CNB an, wo sie von der Supervisor-Position zum Director der externen Aufsichtsabteilung aufstieg.

Mit Beginn der Verhandlungen zwischen Kroatien und der Europäischen Union wurde sie 2006 zur Leiterin der Working Group for Chapter 9, Financial Services und war als Chief Advisor für die europäischen Beziehungen im Bereich der Bankenaufsicht zuständig. Parallel zu den europabezogenen Angelegenheiten (europäischen Angelegenheiten) war sie auch für die Leitung des Zentralbank-Projekts zur Entwicklung des „Prudential and Statistical Warehouse“ verantwortlich. Nach Abschluss der EU-Verhandlungen nahm sie ihre operativen Aufgaben im Bereich der Bankenaufsicht wieder auf und wurde 2013 zum Direktor der Abteilung für aufsichtliches Meldewesen und Bankensystemanalyse gewählt wurde. Mit Einführung des „Einheitlichen Bankenaufsichtsmechanismus“ (Single Supervisory Mechanism – SSM) in der Eurozone im Jahr 2015 wechselte Martina Drvar zur Europäischen Zentralbank, wo sie als Koordinatorin des Joint Supervisory Team tätig ist, welches Tochtergesellschaften amerikanischer Banken in einer Reihe europäischer Länder überwacht. Das Joint Supervisory Team der EZB arbeitet außerdem eng mit anderen globalen Bankaufsichtsbehörden und internationalen Gremien zusammen, die für die Rettungspläne/Sanierungspläne dieser Banken zuständig sind.